Suchen

Ausflug zur Papiermühle nach Homburg

Die Klassen 5 und 6 der Maximilian Kolbe Mittelschule in Rimpar erkundete das Museum der Papiermühle in Homburg. Wasserkraft war eine wichtige Voraussetzung für die Wahl des Standortes der Papiermühle im Jahr 1807. Bis zur Stilllegung des Betriebs im Jahr 1975 lebte und arbeitete die Familie in diesem prächtigen Anwesen mit dreistöckigem Dach. Bei einer interessanten Führung erhielten die Schüler ein authentisches Bild der Lebensgewohnheiten der ehemaligen Mühlenbewohner. Werkzeuge und Maschinen der Fabrik aus dem 19. und 20. Jh. wurden zum Laufen gebracht. Woraus und in welchen Arbeitsschritten wertvolle Papierbögen geschöpft werden, konnten die Schüler dann selbst ausprobieren. Schöpfen – Gautschen- Pressen- Trocknen und dann ein eigenes Papier mit nach Hause nehmen, das wurde zu einem echten Erlebnis.
Jutta Fuchs

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.