Suchen

1. Elternbrief im September 2016

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Beginn des neuen Schuljahres 2016/17 grüße ich Sie ganz herzlich. Als Schulleiter bitte ich Sie im Interesse der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler wieder um gute Zusammenarbeit.
Am ersten Schultag begrüßten wir unsere neuen Schüler wieder mit einer kleinen Feier in der Aula. Wir betrachteten eine Powerpoint-Präsentation über die Aktivitäten im letzten Schuljahr (Frau Fasel), wir hörten eine Mutmachgeschichte von einer Muschel mit einer Perle und alle neuen Schüler freuten sich über selbstgebackene Muffins (Frau Öder).
    
1. Wahl der Arbeitsgemeinschaften im neuen Schuljahr
Durch die Zuweisungen des Schulamtes können wir in diesem Schuljahr wieder ein tolles Zusatzangebot machen. In den Jahrgangsstufen 7 bis 9 ist ein Nachmittagsangebot Pflicht. Bitte sprechen Sie mit Ihrer Tochter/Ihrem Sohn darüber, was ihr/ihm gut tut und weiter hilft. Die Anmeldung gilt dann aber verbindlich für das ganze Schuljahr.
    Fit am PC (Fr. Fasel)                        Montag        13.45 – 15.15 Uhr
    Chor/Schulspiel (Fr. Fuchs)              Dienstag     13.45 – 15.15 Uhr
    Internationale Küche (Fr. Fasel)        Dienstag     13.45 – 15.15 Uhr
    Fußball (Hr. Keller)                             Mittwoch     13.30 – 15.00 Uhr
    Arbeiten mit Holz (Hr. Walter)            Mittwoch      13.45 – 15.15 Uhr
    Förderunterricht 9. Klasse (Fr. Purius)   Mittwoch      13.45 – 15.15 Uhr
Alle Schülerinnen und Schüler können im Rahmen des Musikunterrichts das Gitarrenspiel erlernen.
Für dieses Schuljahr ist es uns gelungen, dass wir in allen Klassen von 5 bis 9 Förderunterricht durchführen können.

                                 
2. Wichtige Termine am Beginn des neuen Schuljahrs
15.9.             9.00 Uhr  Gottesdienst
25.9.             12.00 Uhr Weltkindertag: Fest auf dem Grillplatz mit Gitarrengruppe
26.9.             Elternabend und Wahl der Klassenelternsprecher
27./29.9.       Jahrgangsstufentests der 6. Klassen in Deutsch und Mathe
10.10.            Maximilian-Kolbe-Tag (Unterrichtsende um 11.15 Uhr/keine Hausaufgabenbetreuung)
24.-28.10.     Betriebspraktikum 9. Klasse
2. – 4.11.       Herbstferien

3. Mittags- und Hausaufgabenbetreuung
Wie schon in den Vorjahren bieten wir an der Maximilian-Kolbe-Schule wieder von Montag bis Donnerstag (jeweils 13.45 – 15.15 Uhr) eine Hausaufgabenbetreuung an. Wir starten am 19. September. Da viele Schüler zuhause ihre Aufgaben nicht im erforderlichen Umfang machen, halten wir diese Einrichtung für einen Teil unserer Schüler für dringend notwendig.
Wie bisher werden neben Fr. Öder zudem Lehramtsstudenten/innen den Schülerinnen und Schülern helfend zur Seite stehen. Da qualifiziertes Personal Geld kostet, müssen wir Sie wieder um einen Unkostenbeitrag bitten. Für einen Tag in der Woche berechnen wir pro Monat 12 €, für zwei Tage 24 €, für drei Tage 36 € und für vier Tage 48 €.
Bitte sprechen Sie mit Ihrer Tochter/Ihrem Sohn, ob sie/er die Hausaufgabenbetreuung in Anspruch nehmen soll und an welchen Tagen.

Falls Sie das Angebot in Anspruch nehmen, überweisen Sie bitte in den nächsten Tagen den Beitrag für Oktober auf folgendes Konto: Maximilian-Kolbe-Schule
VR-Bank Würzburg
IBAN: DE48790900000002616610


Nun wünsche ich Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, im Namen des Teams der Maximilian-Kolbe-Schule für das Schuljahr 2016/17 alles Gute.

Reinhard Schlereth, Rektor
..............................................


..................................................................................................................
Bitte geben Sie diesen Abschnitt bis Donnerstag, 15.9.2016 über die Klassenleiter an die Schule zurück.

Mein Kind _______________________________________________________ Klasse ___________

nimmt am Nachmittagsangebot ____________________________________________________  teil.                                                          
        
O  Ich nehme das Angebot der Hausaufgabenbetreuung jeweils am Montag in Anspruch.
O  Ich nehme das Angebot der Hausaufgabenbetreuung jeweils am Dienstag in Anspruch.
O  Ich nehme das Angebot der Hausaufgabenbetreuung jeweils am Mittwoch in Anspruch.
O  Ich nehme das Angebot der Hausaufgabenbetreuung jeweils am Donnerstag in Anspruch.
O  Ich nehme das Angebot der Hausaufgabenbetreuung bis zu den Weihnachtsferien in Anspruch.
O  Ich benötige für meine Tochter/meinen Sohn keine Hausaufgabenbetreuung.

________________________________        ________________________________________
                 (Ort, Datum)                  (Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten)

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.