Suchen

Elternbriefe 2015-16

Elternbrief 6. Klasse

Liebe Eltern der Klasse 6,

das Jahr 2016 ist schon drei Wochen alt und ich hoffe, Sie und Ihr Kind sind gut in dieses noch so neue Jahr gestartet. In der Schule hat Ihr Kind in den letzten beiden Wochen wieder angefangen fleißig zu arbeiten:

o  So haben sich die Schüler intensiv auf die am Montag stattfindende Mathematik-Probe vorbereitet und im Fach AWT das Thema Taschengeld erarbeitet. Dieses schließt ebenfalls nächste Woche mit einer Probe ab. Im Fach Deutsch üben die Kinder gerade die Groß- und Kleinschreibung und das Beantworten von Fragen in ganzen Sätzen. Eine Probe hierrüber erfolgt in der Woche vor den Faschingsferien.

o  Diese Woche waren wir gemeinsam Schlittenfahren und haben die Schülerlotsen - Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Alle Schüler, die an der Prüfung teilgenommen haben, haben diese bestanden und sind somit berechtigt, als Schülerlotse tätig zu werden. Ihr Kind wird daher in den nächsten Wochen die Möglichkeit erhalten, sich diese verantwortungsvolle Tätigkeit praktisch anzuschauen. Dazu wird es gemeinsam mit bereits erfahrenen Schülerlotsen für eine Woche den Schülerlotsendienst von 07:30 Uhr bis 07:50 Uhr übernehmen. So können die neuen Schülerlotsen langsam in ihre neue Aufgabe hineinwachsen. Ich bitte Sie Ihr Kind darin zu bestärken, sich dies zuzutrauen und sich diese Aufgabe einmal anzuschauen.

Nach den Faschingsferien erwarten uns einige Highlights, auf die sich die Kinder schon freuen:

  • So wird uns in der Woche nach Fasching im Rahmen des Projektes ‚Europa macht Schule‘ Frau Giancola aus Italien besuchen und den Schülern ihr Land, die italienische Musik und das italienische Essen nahe bringen. Eine Präsentation des Projektes ist voraussichtlich am 22.02.2016. Nähere Informationen dazu folgen noch.
  • Am 19. Februar (Zeugnisausgabe) werden wir gemeinsam mit allen Klassen der Schule auf die Eisbahn fahren. Dafür benötigt ihr Kind Handschuhe, Mütze und warme Kleidung (Wechselkleider).
  • Im Deutschunterricht werden wir eine Lektüre lesen. Damit alle Schüler die gleiche Buchausgabe haben, werde ich das Buch für alle gemeinsam bestellen. Es kostet 6,95 €.
  • Außerdem findet vom 25.02.2016 auf den 26.02.2016 für die 6. Klasse eine Lese-Spiele-Nacht in der Schule statt. Wir werden gemeinsam in der Schule übernachten und den Abend mit verschiedenen Spielen, Vorlesen, einem Tischtennis- und Kicker-Turnier, einem gemeinsamen Abendessen, Gitarre spielen, etc. verbringen.

Ich werde diese Nacht im Voraus mit den Kindern planen. Bitte helfen Sie dann mit, dass Ihr Kind die Dinge (einen Beitrag zum Büffet, Schlafsack, Luftmatratze oder Isomatte, Schlafanzug, Kulturbeutel, Wechselkleider, …), die es mitbringen soll, dabei hat.

Sollte Ihr Kind Medikamente benötigen, die es zu einem gewissen Zeitpunkt einnehmen muss, bitte ich Sie mich vor der Lese - Spiele - Nacht darüber zu informieren und die Medikamentengabe mit mir abzusprechen.

Am Freitag den 26.02.2016 endet der Schultag für die Schüler um 11:15 Uhr.

Sollte ihr Kind, um diese Zeit keine Möglichkeit haben nach Hause zu gelangen, kann es noch bis 13:00 Uhr in der Schule betreut werden.

Für das italienische Essen mit Frau Giancola, die Eisbahn, die Lektüre und das gemeinsame Frühstück nach der Lese-Spiele-Nacht fallen insgesamt 10 € Kosten an. Ich bitte Sie daher, ihrem Kind in dieser Woche 10 € mitzugeben.

Ich freue mich auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit mit Ihnen und die vielen erlebnisreichen Stunden mit Ihren Kindern.

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Purius, Lehrerin

                                                                                                         

                                                          

Name:____________________________

  • Ich habe von dem Elternbrief vom 25.01.2016 und der aufgeklebten Noteninformation Kenntnis genommen. Die 10 € für alle im Februar anfallende Aktionen liegen bei.
  • Am 25.02.2016 bin ich während der Lese - Spiele - Nacht für Notfälle unter folgender Telefonnummer ______________________________ erreichbar.

Ich verpflichte mich dazu, mein Kind in dieser Nacht abzuholen, falls es nicht länger an der Lese - Spiele - Nacht teilnehmen kann.

__________________________________                __________________________________

Ort, Datum                                                                    Unterschrift eines Erziehungsberechtigten

Einladung zum „Adventszauber“

                                                                                                         Rimpar, 3. Dezember 2015

Einladung zum „Adventszauber“


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,


am Donnerstag, 10. Dezember, findet um 18.00 Uhr unser kleiner „Adventszauber“ in der Schule statt. Wir hatten Sie im letzten Elternbrief schon darauf aufmerksam gemacht. Es erwartet Sie  ein kleiner „Markt“ mit kurzen Darbietungen. Die Schüler sind eifrig am Basteln und Üben. Sicher finden Sie hier noch das ein oder andere schöne Geschenk. Der Elternbeirat wird wieder für eine gute Verpflegung sorgen. Für alle Plätzchenspenden (wenige Tage vorher) möchten wir uns heute schon bedanken.
Eine Bitte an die Auswärtigen: Falls Sie an diesem Tag Ihr Kind nicht zur Schule bringen können, sprechen Sie bitte mit anderen Eltern, um Fahrgemeinschaften zu bilden.


Mit freundlichen Grüßen

R. Schlereth
Rektor


Zurück an die Maximilian-Kolbe-Schule

Name des Schülers: ______________________________                Klasse: ___________

Ich habe den Elternbrief vom 3. Dezember 2015 erhalten.

_______________________              _____________________________________________
          (Ort, Datum)                (Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten)

1. Elternsprechtag

                                                                                                   Rimpar, 25. November 2015

Liebe Eltern,

wir laden Sie ganz herzlich ein zu unserem 1. Elternsprechtag am Mittwoch, 2. Dezember, von 18.00 – 20.00 Uhr. An diesem Abend ist Gelegenheit gegeben, mit allen Lehrerinnen und Lehrern, die Ihr Kind unterrichten, zu sprechen. Wenn Sie möchten, können Sie auch unseren Übergangsmanager, Herrn Kelle, sprechen (Sprechzimmer gegenüber Rektorat). Die Klassenlehrer finden Sie in ihren Klassenräumen, die Fachlehrer (18.00 – 19.00 Uhr) in den Fachräumen.

Durch großzügige Spenden von IGU, Radsport Solidarität, Bund Naturschutz, Kinderkleidermarkt, Elternbeirat und Sparkasse Rimpar konnten wir eine neue Schülerbücherei aufbauen. Herr Heim hat in Freistunden das Zimmer neu gestrichen, Frau Weiermann und Frau Lanig besorgten die neue Einrichtung und Gestaltung. Falls Sie bei einer Lehrkraft Wartezeiten haben, können Sie gerne einen Abstecher in die neue Schülerbücherei (1. Stock rechts) machen.

Mit freundlichen Grüßen

R. Schlereth, Rektor

_________________________________________________________________________________

Name des Schülers: ________________________________   Klasse _________

o   Ich komme zum Elternsprechtag und möchte gerne folgende Lehrkräfte sprechen:

         __________________________________________________________________

          __________________________________________________________________

o     Ich werde wahrscheinlich nicht kommen

Rimpar, den ______________                         __________________________________

                                                                                           Unterschrift

Einladung zum Elternabend der Klasse M8

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
am Mittwoch, dem 30. September 2015, findet die Wahl der Klassenelternsprecher/innen statt. Um Ihnen einen weiteren Abend zu ersparen, lade ich Sie am gleichen Tag zum Elternabend ein. Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Klassenzimmer.
Folgende Programmpunkte schlage ich vor:
1)         Was ist neu in diesem Schuljahr?
2)         Wie läuft es im Moment in der Schule mit der Klasse M8?
3)         Betriebspraktikum
4)         Ausblick oder „Was haben wir alles vor?“
5)         Erwartungen und Vorstellungen der Eltern
6)         Sonstiges
7)         Wahl der Klassenelternsprecher/innen
 
Ich hoffe, Sie können sich für diesen Abend Zeit nehmen.
 
Auf die Begegnung mit Ihnen freut sich
 
 Reinhard Schlereth

Einladung zum Elternabend der 9. Klasse

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,


hiermit laden wir Sie herzlich zum Elternabend am Montag, 28. September 2015, ein.
Folgende Programmpunkte haben wir vorgesehen:

1)    Was ist neu in diesem Schuljahr?
2)    Welche Termine stehen an?
3)    Der Quali und mögliche Hilfen bei der Vorbereitung.
4)    Wie kann ich bei der Lehrstellensuche helfen?
5)    Fragen und Wünsche
6)    Wahl des Klassenelternsprechers

Herr Schlereth, unser Schulleiter, und Herr Kelle, unser Übergangsmanager, werden an diesem
Abend teilnehmen und auch für Fragen zur Verfügung stehen.


Michael Walter
Klassenleiter

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.